Frischer Spinat im Test

Egal ob tiefgekühlt oder frisch – Spinat ist in Deutschland ein beliebtes Blattgemüse, das in den unterschiedlichsten Gerichten verwendet werden kann. Der hohe Eisengehalt des grünen Gemüses sorgt für seinen guten Ruf. Nicht nur als Salat, auch gekocht zu Kartoffeln und Eiern beispielsweise findet man Spinat in vielen deutschen Küchen.

Da die Blätter einen hohen Nitratgehalt haben, sollte das Gemüse nicht zu lange gelagert werden, sonst kann sich das ungefährliche Nitrat in krebserregendes Nitrit verwandeln. Um festzustellen, wie gut die frischen Produkte in den deutschen Supermärkten sind, testete der Verein für Konsumenteninformation sechs verschiedene frischer Spinatsorten aus Supermärkten.

Teuer heißt nicht unbedingt gut

Insgesamt fiel nur ein Produkt im Test durch, weil die Nitratwerte deutlich zu hoch waren, die übrigen Spinatangebote entsprachen den Anforderungen. Das durchgefallene Produkt war nicht nur das teuerste getestete Produkt, sondern auch das einzige Bio-Angebot des Tests. Im Bio Baby-Spinat von Amico Bio konnten die Tester deutlich mehr Nitrat nachweisen, als laut EU Maximal enthalten sein dürfte. Damit steht fest, dass teuer nicht unbedingt gut bedeuten muss und günstigere Produkte deutlich besser abschnitten.

Unter den beiden mit „sehr gut“ bewerteten Produkten findet man auch das vergleichsweise günstige Angebot von Spar. Das nicht nur sehr niedrige Nitratwerte vorweisen kann, sondern auch bei Tests zur Pestizidbelastung und bei mikrobiologischen Untersuchungen besonders gut abschnitt. Bei diesen beiden Untersuchungen schnitten allerdings auch alle übrigen Proben erstaunlich zufriedenstellend ab.

Obst kann helfen

Wer gerne frischen Spinat isst und Angst vor den Folgen der aus Nitrit entstehenden Nitrosamine hat, kann der Wirkung durch Obst entgegenwirken. Die Bildung der Nitrosamine wird durch das in Obst enthaltene Vitamin C blockiert, weshalb ein Glas Orangensaft zum Spinat wahre Wunder bewirken kann. Damit die krebserregenden Substanzen nicht zum Problem werden, ist auch eine kleine Schale mit Obst zum Nachtisch nach einem Gericht mit Spinat möglich.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker B. Dicke
    B. DickeID: 4799
    Gespräche: 28
    0
    Bewertungen: 1

    Coaching und Beratung bei Esstörung, Übergewicht, Heißhungerattacken.etc.

    Ich biete Ihnen Coaching und Beratung bei Esstörung, Übergewicht, ...


    Tel: 1.66€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.