Himbeeren – Was Du wissen solltest

Die Himbeere ist eine leckere rote Sommerfrucht, die in Süßspeisen und herzhaften Gerichten beliebt eingesetzt oder einfach nur vom Strauch und in den Mund gesteckt werden. Himbeeren schmecken nicht nur gut, sondern sind auch extrem gesund.

Himbeeren sind heiß begehrt

Botanisch sind Himbeeren mit den Rosen verwandt. Ursprünglich kommen sie aus Nord-, Mittel-, und Osteuropa, sowie aus Teilen Asiens. Aufgrund der einzelnen eng aneinander liegenden Früchte, gehört die Himbeere zu den Sammelsteinfrüchten. Im Gegensatz zu den Waldhimbeeren sind die Gartenversionen viel größer und weniger aromatisch, allerdings genauso beliebt. Am besten schmecken sie, in der Saison. Diese erstreckt sich von Juni bis August. Dort entfaltet die Himbeere ihr süßes und volles Aroma, gespickt mit einem Hauch Säure.

Mehr als Lecker

Himbeeren sind gesund. Sie gehören zu den Spitzenreitern unter dem Obst und sind voll mit Nährstoffen und Vitaminen. Neben den Provitaminen A und B, enthalten sie viel Vitamin C. Rund ein Viertel unseres Tagesbedarfs an Vitamin C stecken in 100 Gramm dieser Beeren.

Auch Spurenelemente wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen sind enthalten. Der Mix aus Säuren und Gerbstoffen hilft der Leber bei der Entgiftung und wirkt fiebersenkend. Der hohe Anteil von Flavonoiden wie Kämpferol und Quercetin schützt die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen und wirkt sich positiv auf den Kreislauf und das Herz aus. Ebenso der hohe Gehalt an Pektin, ein gut bekömmlicher Ballaststoff, ist gut für den Magen und Darm.

Bei einem empfindlichen Magen, sollte jedoch Vorsicht walten. Aufgrund der Fruchtsäuren ist viel Vitamin C enthalten, welches zu Beschwerden führen könnte. Auch Konsumenten mit Histamin-Unverträglichkeiten müssen aufpassen.

Tipps und Tricks

Am besten schmecken reife und einwandfreie Beeren. Wer welche aus dem Wald pflücken möchte, sollt dies in Gebieten tun, die wenig von Umweltgiften und Abgasen belastet sind. Himbeeren müssen recht schnell verbraucht werden. Bis dahin können sie locker und kühl auf einem Teller aufbewahrt werden. Waschen muss man sie nicht unbedingt, da sie kaum mit der Erde in Berührung kommen.

 

Beratung zu diesem Thema

Diese Berater haben sich auf das aktuelle Thema spezialisiert und beraten dich gerne.

  • Weight-Coaches A. Sandkühler

    A. SandkühlerID: 6212

    Gespräche: 5
    5.00
    Bewertungen: 2

    Ich bin täglich, mit Pausen, erreichbar. Bitte Rückruf nutzen. Danke

    Ich biete individuelle Ernährungsberatung, d.h. speziell auf Ihre Bedürfnisse ...


    Tel: 1,85 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.