Warum ist Bärlauch so gesund?

Jeder bemerkt im Frühjahr den Geruch des Bärlauchs im Wald: Würzig riecht er, der Bärlauch, mit seinen länglichen und hellgrünen Blättern. Bereits aus mehreren Metern Entfernung ist der Geruch wahrnehmbar. Doch leider verwechseln jährlich einige Menschen die Blätter mit der giftigen Maiglöckchen. Wir zeigen, worauf D u achten musst und erklären, warum Bärlauch so gesund ist.

Deshalb ist Bärlauch so gesund

Wie der Knoblauch auch, enthält Bärlauch Alliin, eine schwefelhaltige Substanz. Sie dient als natürlicher Schutz vor Feinden bzw. vor dem Gefressen werden. Denn beim Anknabbern der Blätter entsteht aus dem Alliin durch ein Enzym die Substanz Allicin. Die ist sehr geruchsintensiv und schreckt Fressfeinde durch den knoblauchartigen Geruch normalerweise ab. Den Menschen zieht die Pflanze dadurch jedoch an, denn Allicin schmeckt und riecht sehr würzig.

Die positive Wirkung durch den guten Geschmack ist eine Sache. In der Medizin konnte jedoch auch nachgewiesen werden, dass sich Allicin positiv auf die Gesundheit auswirkt. Denn die Schwefelverbindungen regen die Galle und Leber an. Sie sorgen für eine Leistungssteigerung des Fettstoffwechsels. Deshalb ist es klug, Bärlauch zusammen mit fettreichen Speisen zu konsumieren.

Wichtiges zur Zubereitung

Bärlauch kann beim Erhitzen den würzigen Geschmack und Geruch verlieren. Deshalb solltest Du darauf verzichten, den Bärlauch zu backen, zu kochen oder zu braten. Lieber gibst Du ihn nach der Zubereitung hinzu oder bearbeitest ihn komplett roh in Salaten, Quark oder Pesto.

So unterscheidest Du Bärlauch von anderen Pflanzen

Oft liest man in der Zeitung von Vergiftungen durch die Verwechslung von Bärlauch mit einem giftigen Gewächs. Am ehesten wird der Bärlauch mit der Herbstzeitlosen oder dem Maiglöckchen verwechselt. Viele schwören auf den Geruchstest, doch der ist nicht immer sicher. Oft nehmen die Finger den Geruch des Bärlauchs an. Das macht die Unterscheidung schwer. Sicherer ist, wer zugleich auf die Form des Blattes schaut. Eine sehr hohe Sicherheit bekommt man dadurch jedoch nicht. Deshalb empfehlen wir, Bärlauch einfach zu kaufen.

 

Beratung zu diesem Thema

Diese Berater haben sich auf das aktuelle Thema spezialisiert und beraten dich gerne.

  • Weight-Coaches A. Sandkühler

    A. SandkühlerID: 6212

    Gespräche: 5
    5.00
    Bewertungen: 2

    Ich bin täglich, mit Pausen, erreichbar. Bitte Rückruf nutzen. Danke

    Ich biete individuelle Ernährungsberatung, d.h. speziell auf Ihre Bedürfnisse ...


    Tel: 1,85 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.