Natürliches Abnehmen mit Hilfe des braunen Fettgewebes

Es erscheint oftmals unfair und wie ein Wunder, dass Babys ihren Kinderspeck ohne großes Zutun ablegen, während wir Erwachsene um nahezu jedes Kilo im Abnehmwahn kämpfen müssen. Wissenschaftler wollen die Erkenntnis, dass sogenannte braune Fettzellen Kalorien in Wärme umwandeln und es den Babys daher so leicht fällt abzunehmen, nun auf den Erwachsenen übertragen und eine natürliche Diät entwickeln.

Zunächst wurde die Annahme überprüft, dass lediglich Babys über das braune Fettgewebe verfügen, das es ihnen ermöglicht ohne große Betätigung abzunehmen. Tatsächlich aber weisen auch Erwachsene dieses Gewebe im Schulter- und Nackenbereich auf. Bei Säuglingen ist dieses Fettgewebe ausgeprägter als bei Erwachsenen und bei Frauen gegenüber Männern ebenfalls. Vor allem bei übergewichtigen Menschen ist das Gewebe meist wenig bis gar nicht vorhanden. Forscher untersuchen aktuell wie man es aus dem menschlichen Körper extrahieren und für die Behandlung von Übergewicht nutzen könnte.

Studien an Mäusen

Auch an der Universität Hamburg-Eppendorf beschäftigen sich Forscher mit dieser Möglichkeit der natürlichen Gewichtsreduktion. Der Biochemiker Alexander Bartelt und sein Team arbeiten aktuell an der Fettbverarbeitung von Mäusen und forschen dazu wie Fett in das braune Fettgewebe aufgenommen wird. Dabei konnte ermittelt werden, dass das braune Fettgewebe vor allem bei Kälte aktiviert wird und das überschüssige Fette aus Blut und weißen Fettzellen dann isoliert. In der Folge wird dieses in Wärme umgewandelt. Der Vorgang erfolgt meist innerhalb von wenigen Stunden. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass auf diese Weise auch Insulinresistenzen geheilt werden konnten.

Das Enzym COX-2 – der Schlüssel zum Abnehmen?

Das Team um Stephan Herzig am Deutschen Krebsforschungszentrum (DFKZ) untersucht aktuell den wirklich interessanten Part dieser Behandlungsmethode, nämlich wie braunes Fettgewebe gebildet werden kann. Dabei eruierten die Wissenschaftler, dass das Enzym COX-2 vor allem für die Bildung des braunen Fettgewebes verantwortlich ist. Mäuse, die eine höhere Produktion dieses Enzyms aufwiesen, verfügten gleichzeitig über einen ausgeprägten Stoffwechsel. Eine mögliche Produktionsvariante ist es weißes Fettgewebe zu entnehmen, durch die Beigabe des Enzyms die Bildung des braunen Fettgewebes anzuregen und es anschließend wieder zu transplantieren. Ein spannender Ansatz, der in Zukunft zeigen wird wie effektiv er uns beim natürlichen Abnehmen helfen kann.

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.