Warum Eier beim Abnehmen helfen

Warum Eier beim Abnehmen helfen

Abnehmen ist je nach Strategie gar nicht so einfach und manchmal auch ziemlich trostlos. Eier hingegen enthalten essentielle Aminosäuren und sind reich an Eiweißen. Das führt zu einem schnellen und langanhaltendem Sättigungsgefühl – perfekt zum Abnehmen. Neben dem hohen Sättigungsgehalt braucht sich keiner mehr Gedanken um langweilige und eintönige Gerichte machen. Mit Eiern kann vielseitig gekocht werden. Angefangen beim Frühstück mit ein bis drei gekochten Eiern bis hin zum Omelett mit Gemüse in der Pfanne. Aber warum sollen ausgerechnet Eier beim Abnehmen helfen?

Eine Sache der Kalorien

Zum einen durch die wenigen Kalorien. Ein Ei der Größe M hat durchschnittlich 78 Kalorien und weist jede Menge gesunder Inhaltsstoffe auf. Ideal ist ein Gericht mit drei gekochten Eiern (weniger als 240 Kalorien) und eine Portion saisonales Gemüse. Also eine vollwertige Mahlzeit mit rund 300 Kalorien. Lebensmittel mit einem hohen Proteinanteil sättigen zudem länger als Produkte mit einem geringen Gehalt. Dementsprechend werden über den Tag verteilt dann weniger weitere Kalorien aufgenommen. Das bestätigte auch eine Untersuchung an 30 gesunden und sportlichen Männern. Der Anteil, welcher ein Ei-reiches Frühstück zu sich genommen hatte, aß beim Mittag und Abendessen automatisch 270 bis 470 Kalorien weniger.

Förderliche Zusatzeffekte

Zuckerhaltig Nahrungsmittel produzieren im Körper Insulin, um die Glucose in die Zellen zu befördern. Ist die Glucose aus dem Blut, bleibt das Insulin übrig und vermittelt das Gefühl mehr Energie aufnehmen zu müssen – Folge: Heißhunger. Ein Ei hat jedoch nur wenig Zucker. Einem Heißhunger wird somit vorgebeugt. Zudem wird der Stoffwechsel angeregt. Zur Umsetzung proteinreicher Nahrung wird mehr Energie benötigt und umgesetzt als bei anderen Nahrungsmitteln, somit werden rund 80 bis 100 Kalorien verbrannt. Ein Frühstück mit Eiern unterstützt den Abnehmprozess ungemein, da sie insgesamt länger sättigen als ein Bagel mit gleichem Kaloriengehalt. Zur Folge werden weniger weitere Kalorien den Tag über verteilt aufgenommen. Der Blutzuckerspiegel und der Insulingehalt werden dadurch stabiler. Das Hormon Ghrelin, welches eine appetitfördernde Wirkung besitzt, wird unterdrückt.

 

Beratung zu diesem Thema

Diese Berater haben sich auf das aktuelle Thema spezialisiert und beraten dich gerne.

  • Weight-Coaches P. Brandl

    P. BrandlID: 6128

    Gespräche: 0
    0
    Bewertungen: 0

    Coaching und Hilfestellung

    Ernährungsberaterin, Vitamin D Beraterin, Stressmanagement und Burnout, Gesundheitstrainerin- und Energethikerin, dipl. ...


    Tel: 1,78 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.61€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Nehme an unserer Diskussion teil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.