Die richtige Ernährung im Herbst

Nach dem herrlichen Sommer und den hohen Temperaturen, ist nun der Herbst da. Es ist kühler und die wärmeren Klamotten müssen wieder her. Jedoch ist in dieser Jahreszeit nicht nur das warme Anziehen, sondern auch die richtige Ernährung im Herbst sehr wichtig. Passend angezogen sein soll einer Unterkühlung vorbeugen. Denn bei Unterkühlungen können die Viren schneller „arbeiten“ und schon hat man eine lästige Erkältung. Auch aus diesem Grund solltest Du gerade zu dieser Jahreszeit Deine Abwehrkräfte über die Ernährung schützen.

Ernährung im Herbst: Gesund und ausgewogen

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ist wichtig. Der beste Weg ist der Austausch von Supermarkt Gemüse gegen das Sortiment des lokalen Gemüsehändlers. Bessere Qualität und saisonale Produkte bringen einen besseren medizinischem Nährwert. Das im Supermarkt erhältliche Gemüse hat eine weitaus längere Lagerungszeit die zu Nährwertverlusten führt.

Mega gesund und voll im Trend: Kohl in allen Ausführungen

Die dritte Jahreszeit bringt viel typisches Gemüse mit sich. Vor allem das Trendgemüse Kohl ist für diese Jahreszeit sehr bekannt. Salate aus Rotkohl, gefüllter Weißkohl oder viele andere kreative Rezepte sind im Herbst besonders angesagt. Außerdem sind Kohlsorten wie Wirsing, Rotkohl, Weißkohl oder Grünkohl besonders reich an Vitamin A und C, Kalium Selen und Zink. So wird unser Körper rundum versorgt.

Der Klassiker in orange: Kürbis

Ein absoluter Klassiker im kühlen Herbst ist auch der Kürbis. Aus dem Ofen, als Suppe oder als Eintopf, auch hier hat die Fantasie freien Lauf. Der Kürbis ist reich an Eisen, Betakarotin, Magnesium und Vitamin A und C. Perfekt also, um den Speiseplan damit aufzupeppen.

Was sollte man beachten?

Da man sich nicht nur von Obst und Gemüse ernähren möchte, sind Hülsenfrüchte, Fisch und Fleisch ebenso von großer Bedeutung in der Ernährung. Zum Frühstück ein Vollkornbrot, kombiniert mit einer Birne oder einem Apfel, bringt unseren Körper auf Vordermann und unser Vitaminhaushalt wird aufrecht erhalten.

Die Vegetarier müssen darauf achten, genug Eisen zu sich zu nehmen. Das tierische Eisen wird besser vom Körper aufgenommen. Brokkoli, Kohl, Rüben oder Spinat sind Lieferanten von pflanzlichem Eisen.

Tipp: Eine verbesserte Aufnahme erreicht man mit genügend Vitamin C.

Wichtig ist der Spaß am Kochen und an der Ernährung. Regeln zu befolgen führt oft zu Frust und man gibt auf. Eigene Ideen einbringen, der Kreativität beim Kochen keine Grenzen setzten und sich vom Gemüsehändler beraten lassen. Und schon hat man Spaß daran und ernährt sich ausgewogen und gesund. Vor allem das schonende Dampfgaren oder ein kurzes Anbraten bewahren die Vitamine und Mineralstoffe, die unser Körper braucht. So übersteht man die kalte Jahreszeit und lernt auch die gesunde Ernährung kennen und findet vielleicht sogar Gefallen daran.

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Im folgenden werden Angebote von Vistano im Namen & Auftrag der jeweiligen Berater veröffentlicht.
  • Weight-Coaches C. Steinbrecher

    C. SteinbrecherID: 6172

    Gespräche: 3
    0
    Bewertungen: 1

    Wohlfühlfigur, Schwangerschafts-und Stillzeiternährung, Kinderernährung, Vitalstoffe. Gerne berate ich Sie.


    Tel: 0.99€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.88€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.