Helfen Maqui-Beeren beim Abnehmen?

Neu im Kommen auf dem Nahrungsmittelmarkt sind die Maqui-Beeren. Was macht sie so besonders? Sie gilt als Anti-Aging Beere und soll zudem beim Abnehmen helfen. Bei den Mapuche, ein indigenes Volk in Chile, gehört die Beere zu den Grundnahrungsmitteln. Das Volk gilt mitunter zu den Menschen mit der höchsten Lebenserwartung. Zufall? Vielleicht hat da auch ein wenig die Beere mitgeholfen.

Die Maqui-Beeren verfügen über interessante Inhaltsstoffe. Sie sind reich an Antioxidantien und besitzen nahezu die doppelte Menge, wie die bereits zu den Superfoods zählenden Acaibeeren. Besondere Antioxidantien sind die Polyphenole und die Anthocyane, welche die DNA reparieren und schützen.

Maqui-Beeren hierzulande schwer zu bekommen

In unseren Breitengraden ist die Frucht nicht als komplette Beere zu kaufen. Der Transport der Beeren gestaltet sich als sehr unpraktikabel. Dementsprechend werden sie hier eher als Pulver vertrieben. Allerdings sind sie nicht in jedem Supermarkt aufzufinden. Als Alternative für Speisen gelten die Heidelbeeren oder Felsenbirnenbeeren, sowie Aroniabeeren, die auch einen hohen Anteil an Antioxidantien aufweisen.

Maqui-Beeren als Abnehmwunder?

Zum einen wird der Beere nachgesagt, dass sie beim Abnehmen helfen soll, zum anderen lässt sie die Pfunde nicht von alleine purzeln. Die Antioxidantien hemmen die Aktivität der freien Radikale, die im menschlichen Körper aufgrund der Stoffwechselvorgänge automatisch freigesetzt werden. Dadurch, dass diese bekämpft werden, altern die Zellen langsamer und der Stoffwechsel in den Zellen hält sich länger aufrecht. Durch einen intakten Stoffwechsel lässt es sich dann auch besser abnehmen – vorausgesetzt es liegt eine entsprechend gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zugrunde.

Wer jedoch schlechten Gewohnheiten nachgeht, hat wenig Chancen auf Erfolg. Die Maqui-Beere ist kein Wundermittel, das die überflüssigen Kilos von alleine verschwinden lässt. Dazu muss gesagt werden, dass noch keine eindeutigen wissenschaftlichen Studien vorliegen, welche die Einnahme von Maqui-Beeren als Abnehmfaktor bestätigen. Wer sie jedoch in den Speiseplan mit aufnimmt, kann nur davon profitieren.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.