Vitamine

Vitamine und Gesundheit gehören irgendwie zusammen. Vitamine braucht der Körper, um nicht krank zu werden. Der Apfel soll besonders viele Vitamine enthalten, vor allem seine Schale. Aber einmal ehrlich, bei all den Vitaminen kann man schon einmal den Überblick verlieren. Was machen Vitamine genau in unserem Körper und warum braucht der Körper so viele verschiedene davon? Es ist Zeit, diesen Fragen einmal nachzugehen.

Warum also brauchen wir Vitamine?

Grundsätzlich muss man sich seinen Körper wie eine Fabrik vorstellen. Die Organe sind die Abteilungen, in denen verschiedene Dinge produziert werden, Hautzellen zum Beispiel. Es gibt eine Verwaltung, ein Kommunikationssystem, Transportwege und vieles mehr. Alle Abteilungen unseres Körpers brauchen nicht nur Energie, sondern auch Materialen mit denen sie arbeiten können. Aber nicht jedes Organ braucht das Gleiche in der gleichen Menge. Die Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, bilden das Material für die Organe. Sie sind, wie der Name schon sagt, lebenswichtig.

Erstens enthalten sie Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette, die jeder Körper benötigt, um Energie zu erzeugen. Eine Maschine läuft ja auch nicht ohne Strom. Zweitens braucht der Körper Wasser als Transportmittel und zur Kühlung. Drittens braucht der Körper Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Jedes Vitamin hat eine andere Funktion und hilft bei der Steuerung, wie die Eiweiße, Kohlenhydrate und Spurenelemente im Körper verwertet werden.

Die dreizehn wichtigsten Vitamine

Elf davon kann unser Körper nicht selbst produzieren. Diese können nur mit der Nahrung zugeführt werden. Leider gibt es kein Lebensmittel, das alle Vitamine auf einmal und in der Menge enthält, die jeder Körper im Laufe des Tages braucht. Darum ist eine abwechslungsreiche Kost sehr wichtig. Das Ampelprinzip darf dabei zur Anwendung kommen: Einmal etwas Rotes, einmal etwas Gelbes und dann etwas Grünes.

Zwei Arten von Vitaminen

Manche Vitamine kann der Körper lange speichern. Andere wiederum braucht er täglich neu. Es wird zwischen wasserlöslichen und fettlöslichen Vitaminen unterschieden. Wasserlösliche Vitamine, wie alle B-Vitamine, kommen im wasserhaltigen Bereich des Körpers vor. Diese Vitamine werden im Körper kaum gespeichert. Die fettlöslichen Vitamine kann der Körper gut speichern, hierzu zählen die Vitamine A, D, E, und K.

Den Vitaminbedarf abdecken

Fehlen auf Dauer ein oder mehrere Vitamine, dann funktioniert der Körper nicht mehr so, wie er sollte. Der Mensch merkt das auf ganz unterschiedliche Weise. Zum Beispiel wenn die Nägel brüchig werden oder die Haare nicht mehr so schön glänzen wie zuvor.

Wer auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet, deckt den täglichen Bedarf ab. Ein Vitaminmangel, genannt Hypovitaminose, ist bei der richtigen Ernährung auszuschließen.

Aber fehlt dem Körper ein Vitamin vollständig, wird eine Avitaminose diagnostiziert. Eine Aufnahmestörung und Fehlernährung können zu einem Vitaminmangel führen. Wer sich also einseitig ernährt und Dauerstress ausgesetzt ist, bei dem ist der Vitaminbedarf meist nicht ausreichend abgedeckt.

Hitze, Luft und Licht bekommen Vitaminen nicht

Äußere Einflüsse machen Vitaminen zu schaffen. Das heißt, sie kommen mit Hitze, Luft und Licht nur bedingt klar. Es ist also entscheidend, wo das Obst und das Gemüse herkommen. Es ist ausschlaggebend, wie reif es ist, wo es gelagert wurde und wie es zubereitet wird.

Wer sich schlapp und gerädert fühlt, der sollte sich eine Extraportion Vitamine gönnen. Ob grüne Paprika oder ein roter Apfel ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass vitaminreiche Lebensmittel gegessen werden. Und beim nächsten Mal, bleiben die laufende Nase und der Brummschädel vielleicht aus, denn schön gesund bleiben und reichlich Vitamine zu sich nehmen, lautet das Motto.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker C. Steidler
    C. SteidlerID: 5110
    Gespräche: 23
    5.00
    Bewertungen: 12

    Ernährungsberaterin und Heilpraktikerinzusätzliche Ausbildungen in der Schüssler-Salz-Therapie und der Bachblüten-Therapie


    Tel: 1.66€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


  • Weight-Coaches C. Steinbrecher
    C. SteinbrecherID: 6172
    Gespräche: 4
    5.00
    Bewertungen: 1

    Wohlfühlfigur, Schwangerschafts-und Stillzeiternährung, Kinderernährung, Vitalstoffe. Gerne berate ich Sie.


    Tel: 1.37€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.