WHO empfiehlt: 25 Gramm Zucker pro Tag

Die Nachteile des Verzehrs von Zucker sind allgemein bekannt. Im medizinischen Bereich ist das Risiko für Karies- und Diabetes zu nennen. Das ist nur ein kleiner Teil der Erkrankungen, die ein übermäßiger Verzehr von Zucker mit sich bringt. Ansonsten ist es natürlich vorteilhaft für die Figur und Haut, wenn wir auf Zucker verzichten. Wer hin und wie nascht, geht kein großes Risiko ein. Allerdings ist die von der WHO empfohlene Höchstmenge an Zucker auch schnell erreicht. Von der Weltgesundheitsorganisation empfiehlt höchsten 25 Gramm Zucker täglich.

25 Gramm Zucker sind schnell überschritten

15 Gummibärchen, 1 Glas Limo oder 5 Stückchen Vollmilchschokolade reichen schon aus, um diesen Höchstwert zu erreichen. Laut Statistik liegt der Zuckerverzehr in Deutschland bei 90 Gramm täglich. Wer auf die Naschereien nicht verzichten kann oder möchte, sollte den Wert von 50 Gramm am Tag nicht überschreiten. Auch dieser Wert ist im Handumdrehen erreicht. Zucker versteckt sich in vielen Lebensmitteln, wie z. B. Fertigprodukten, Alkohol oder diversen Milchprodukten. Vor allem in der Advents- und Osterzeit fällt es vielen Schwer, den Verlockungen zu widerstehen. Die 50 Gramm Zucker sind übrigens schon erreicht, wenn jemand zwei Stückchen Kuchen oder eine halbe Tafel Schokolade verspeist.

Das sind gute Zucker-Alternativen

Es gibt drei Zuckerersatzstoffe, die dem Zucker schon sehr nah kommen. Die Stoffe sind Erythrit, Stevia und Allulose. Das Gute ist, dass sie insulinneutral sind. Die Süßungsmittel haben außerdem keinen unangenehmen Beigeschmack. Mit diversen Sirups oder Trockenfrüchten lassen sich Speisen ebenfalls süßen. Diese haben dann allerdings einige Kalorien. Etwas Zucker braucht unser Körper allerdings. Glucose liefert Energie an unser Gehirn. Unser Körper kann Glucose allerdings auch aus Stärke gewinnen. Diese findet sich in Brot, Nudeln oder Reis. Zucker aus natürlichen Produkten wie Obst und Gemüse oder aus Kohlehydraten ist demnach nicht unbedingt schädlich für uns.

Ein wenig Zucker versüßt das Leben, aber wir sollten stets darauf achten, dass es nicht zu viel wird. Bis zu 25 Gramm täglich sind in Ordnung. 50 Gramm Zucker am Tag sollten nicht überschritten werden.

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.