Acai- und Gojibeeren: Was steckt wirklich in ihnen?

Sie geistern aktuell durch jeden Ernährungsratgeber: Acai- und Gojibeeren werden von zahlreichen Ernährungswissenschaftlern als DIE Super-Beeren angepriesen. Die Versprechen von Schönheit und einem schlanken Körper sollen von dem Superfood eingehalten werden. Doch was ist eigentlich dran an diesen Ernährungsversprechen? Was leisten Acai- und Gojibeeren wirklich?

Dass Goji- und Acaibeeren keine Schnäppchen sind, überrascht nicht wirklich. Für 30 Euro erhält man ein Kilogramm getrocknete Goji-Beeren und auch Acai-Beeren liegen mit 100 Gramm bei 20 Euro und damit im höheren Preissegment. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind laut Angaben zahlreicher Ernährungswissenschaftler allerdings ihr Geld wert. Doch stimmt das wirklich?

Die Goji-Beere

Die Goji-Beere ist in Deutschland auch unter dem Namen „Gemeiner Bocksdorn“ bekannt, wird aber vorwiegend in China kultiviert. Die kleinen roten Beeren sind demnach auch Bestandteil der traditiionell chinesischen Medizin. Ihre positive Kraft wirkt sich vor allem auf Leber, Nieren und die Lebenskraft aus. Stichhaltige Studien gibt es bislang nicht, allerdings lassen die positive Inhaltsstofef wie Antioxidantien, Aminosäuren und Vitamine eine positive Interpretation zu. Sie erklären die Goji-Beere allerdings noch nicht zum Superfood.

Wirkung der Acai-Beeren

Der Begriff Acai-Beere steht für die Früchte der südamerikanischen Kohlpalme. Insbesondere in Amerika boomt aktuell der Abnehmmarkt rund um die Acai-Beere, da zahlreiche Stars über Abnehmerfolge durch die Beeren berichtet haben. Ernährungswissenschaftler überrascht dieser Effekt, da die Beeren einen hohen Kalorien- sowie Zuckergehalt aufweisen und bei vermehrten Konsum abführend wirken können. Auch der Nährstoff- und Vitamingehalt ist bei Acai-Beeren nicht außerordentlich hoch. Wodurch entsteht dann aber dieser Glaube an den Abnehmerfolge?

Der Exotenstatus

Wissenschaftler erklären sich den Glauben an diese Produkte durch den Exotenstatus, den Produkte aus anderen Ländern und Regionen geniessen. Die Güte der Produkte ist durch ihren Nährstoffgehalt ja auch bewiesen. Das macht sie allerdings nicht zum Wundermittel, wie es vielfach propagiert wird. Sie sind vor allem im Rahmen einer gesunden Ernährung als Nahrungsergänzungsmittel geeignet.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker B. Dicke
    B. DickeID: 4799
    Gespräche: 28
    0
    Bewertungen: 1

    Coaching und Beratung bei Esstörung, Übergewicht, Heißhungerattacken.etc.

    Ich biete Ihnen Coaching und Beratung bei Esstörung, Übergewicht, ...


    Tel: 1.66€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.