Superfoods - Was dich gesund hält Teil 2

Viele Lebensmittel sind heutzutage nicht mehr einfach nur lecker, sondern sie unterstützen nebenbei auch noch unsere Gesundheit. Auch haben einige besondere Lebensmittel sogar den Ruf uns schöner zu machen. Hier eine Auswahl von diesem Superfood.

6. Acai-Beeren

Acai-Beeren stammen von der südamerikanischen Kohlpalme und sind reich an Vitaminen, Mineralien und essentiellen Fettsäuren. Durch ihre Menge an Antioxidantien helfen sie gegen die Hautalterung, kurbeln den Stoffwechsel an und unterstützen so das Abnehmen. Hierzulande sind Acai-Beeren nur als Pulver erhältlich, wodurch sie ihren positiven Charakter verlieren. In den seltenen Fällen, in denen man die Früchte im Supermarkt bekommt, sollten sie sofort gegessen werden. Alternativ lohnt sich auch ein Saft aus Acai-Beeren.

7. Kokosmehl

Obwohl Kokosnüsse sehr fettreich sind, ist ihr Mehl kalorienärmer als normales Getreidemehl. Denn bei der Verarbeitung wird das Fruchtfleisch entölt, getrocknet und dann fein gemahlen. Das Mehl ist dann gluten- und cholesterinfrei, ballaststoffreich und zudem fett- und kohlenhydratarm, das zum Backen für Brötchen, Brot und Kuchen genutzt werden kann.

8. Moringa

Durch die Moringa-Blätter verbessern sich nachweislich die Blutzucker-Werte von Diabetikern sowie der menschliche Cholesterinspiegel. Sie sind zudem echte Nährstoffbomben: Ihr Calciumgehalt ist viermal höher als in Milch, ihre Gehalt an Kalium dreimal so hoch wie in Bananen. Außerdem enthalten sie Unmengen an Vitamin A und C sowie Eiweiß. In Deutschland ist Moringa als Pulver bekannt, das als Tee getrunken oder zum Würzen verwendet werden kann. Asiaten essen Moringa-Blätter wie Spinat oder als Smoothie zubereitet.

9. Rohe Schokolade

Schokolade wirkt nur im rohem Zustand stimmungsanhebend und verschönernd. Vor der Verarbeitung mit Milch und Zucker enthält die Kakaobohne viele Vitalstoffe, die positiv für Gemüt, Blutbild und Zellwachstum sind. Außen ist die Wirkung an schönem Haar und toller Haut zu sehen. Rohe Schokolade macht zudem nicht dick, da sie den Appetit zügelt.

10. Hanföl

Hanföl ist sehr reichhaltig an dem Antioxidans Vitamin E sowie anderen hochwirksamen sekundären Pflanzenstoffen. Es liefert zudem lebenswichtige Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6. Aufgrund des Beta-Carotins schimmert es leicht golden. Zudem hilft das Hanföl durch die Gamma-Linolen-Säure von außen bei Hautproblemen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte. Hanföl kann als Salatöl, Braten oder Brotaufstrich verwendet werden.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.