Zöliakie - erblich bedingt oder durch einen Virus hervorgerufen?

Was ist Zöliakie?

Menschen, die an Zöliakie leiden haben heftige Reaktionen auf das Gluten, das in Weizen und anderen Getreidesorten enthalten ist. Bisher galt sie als eine erblich bedingte Autoimmunkrankheit. Nun gibt es aber Hinweise darauf, dass auch Viren am Ausbruch der Krankheit schuld sein können.

Zöliakie durch Viren aktiviert?

Dieser Frage gingen Wissenschaftler mit einem Experiment auf den Grund. Sie infizierten Mäuse mit zwei verschiedenen Stämmen des Reovirus, das auch Menschen befällt. Bei allen Tieren, egal von welchem Stamm des Reovirus sie infiziert waren, wurde eine Immunreaktion ausgelöst. Einer der Stämme, nämlich der T1L Stamm sorgte dafür, dass das Immunsystem der Mäuse auf Gluten reagierte. Dadurch wurden zöliakieartige Zustände ausgelöst. Besonders auffällig war hierbei, dass das Molekül Interferon-Regulator-Faktor-1  beteiligt war. Dieses Molekül kommt vermehrt im Darm der Kindern vor,  die an Zöliakie leiden.

Ein weiterer Schritt der Wissenschaftler war, 73 Menschen ohne Zöliakie und 160 Menschen mit Zöliakie zu vergleichen. Bei den Kranken konnte eine viel höhere Konzentration von Reovierenantikörpern festgestellt werden als bei den Gesunden. Das brachte die Forscher zu dem Ergebnis, dass eine Infektion mit dem Reovirus bei einem genetisch vorbelasteten Menschen im Immunsystem Spuren hinterlässt, die später zu Autoimmunreaktionen führen, wenn der Körper in Kontakt mit Gluten kommt. Das soll wohl vor allem bei vorbelasteten Kleinkindern vorkommen, die in der Kindheit mit dem Reovirus in Kontakt kommen, wenn die zudem erstmals Gluten zu sich nehmen.

Was ist bei den Forschungsergebnissen zu beachten?

Zu beachten ist, dass die Forschung bisher nur an Mäusen durchgeführt wurde und dass die Arbeiten erst noch auf Menschen übertragen werden. Sollte sich das Ergebnis jedoch vollkommen bestätigen wären ganz neue Behandlungen der Krankheit möglich. So wären Betroffene nicht weiter dazu verpflichtet auf Lebensmittel, die Gluten enthalten, zu verzichten und gerade da die Zahl der Menschen die an Zöliakie leiden die letzten Jahre gestiegen sind wäre es ein großer Fortschritt.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Weight-Coaches A. Sandkühler

    A. SandkühlerID: 6212

    Gespräche: 7
    5.00
    Bewertungen: 3

    Ich bin täglich, mit Pausen, erreichbar. Bitte Rückruf nutzen. Danke

    Ich biete individuelle Ernährungsberatung, d.h. speziell auf Ihre Bedürfnisse ...


    Tel: 1,85 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.