Die Brot-Diät dient der Gewichtsabnahme. Im Mittelpunkt steht der Verzehr von Brot, wobei alle Brotsorten erlaubt sind. Empfohlen wird dennoch Vollkornbrot. Rund 300 Gramm müssen dabei täglich über den Tag verteilt gegessen werden. Als Belag ist alles geeignet, das als fettarmes Produkt kategorisiert wird. Neben Obst und Gemüse dürfen auch magere Fleischsorten, Joghurt, Quark sowie Fisch und andere Lebensmittel verwendet werden. Butter und andere Streichfette sowie Milch und Zucker sind nicht erlaubt. Darüber hinaus soll ausreichend getrunken werden, wobei neben Wasser auch Brottrunk oder Tee konsumiert werden darf. Die Brot-Diät kann sehr ausgewogen gestaltet werden. Mit der richtigen Auswahl der Beläge handelt es sich um eine vollwertige Ernährung. Daher liegen alle notwendigen Vitamine, Mineralstoffe, Eiweiße sowie Fette und Kohlenhydrate in ausreichender Menge vor. Allerdings ist sie sehr eintönig und somit für eine dauerhafte Ernährung nicht geeignet. Die Gewichtsabnahme ist bei dieser Diät die Folge einer Reduzierung der Kalorien, die beinahe automatisch erfolgt. Daher sollte darauf geachtet werden, dass der Grundnährstoffbedarf abgedeckt wird. Bleibt die Kalorienzahl nämlich unter der notwendigen Menge, dann wird der Hungerstoffwechsel aktiviert, der nach der Diät zu einem JoJo-Effekt und damit zu einer raschen Gewichtszunahme führt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.