Die Brunnenkresse ist ein Kreuzblütengewächs. Sie wird vor allem als Gemüse verwendet. Die Kresse wird auch als Wasserkresse bezeichnet. Dies resultiert aus dem Umstand, dass sie als Sumpf- und Wasserpflanze feuchte Umgebungen benötigt, weshalb sie auch an Brunnen zu finden ist. Die Kresse kommt nicht nur in Europa vor. Vielmehr handelt es sich um eine Pflanze mit einer weltweiten Verbreitung. Die Brunnenkresse ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Deshalb eignet sie sich sehr gut für die tägliche Ernährung. Sie hat einen sehr frischen und leicht scharfen Geschmack. Deshalb kann sie in Salaten und in Suppen eingesetzt werden, die durch dessen Einsatz einen würzigen Geschmack erhalten. Beim Trocknen verliert sie viel Geschmack, weshalb sie nicht als Gewürz eingesetzt werden kann. Die Kresse kann allerdings mit Butter gemischt werden und dient dann als Brotbelag. Darüber hinaus kann sie auf gebratenem Fleisch verwendet werden. Als Zutat für Sandwiches und Ähnlichem eignet sie sich ebenfalls und kann hier auch den Pfeffer ersetzen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.