Der Fenchel ist ein Doldenblütler. Es handelt sich dabei um eine zweijährige Pflanze, die krautig wächst. Ihre Heimat ist im mediterranen Raum zu suchen. Allerdings sind auch in Mitteleuropa inzwischen Wildformen zu finden, die allerdings nur selten anzutreffen sind. In der Küche werden die Knollen sowie die Samen verwendet. Die Samen selbst haben einen anisähnlichen Geschmack. Deshalb werden diese sehr oft in Backwaren eingesetzt oder als Tee aufgebrüht. Die Knolle selbst wird in der Küche als Salat verwendet. Darüber hinaus findet sie als Beilage zu Fleisch und Fisch Anwendung. Fenchel ist auch für Kleinkinder gut verträglich, weshalb sie auch in Breiform als Kindernahrung gerne eingesetzt wird. Auch in Soßen und Suppen ist der Fenchel immer wieder zu finden. In Mayonnaisen und Salatdressings wird die Pflanze immer wieder als Verfeinerung eingesetzt. Da der Geschmack recht mild ist, eignet sich der Fenchel allerdings nicht für die Zubereitung von herzhaften Speisen. Wie viele Gewürz- und Gemüsepflanzen ist auch der Doldenblütler reich an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.