Die fettarme Milch ist eine standardisierte Konsummilch. Bei diesen Produkten erfolgt eine schonende Behandlung. Darüber hinaus werden Verfahren eingesetzt, die eine Steuerung des Fettgehalts erlauben. Dadurch werden Schwankungen in den enthaltenen Fettmengen vermieden. Das Fett wird in einer Zentrifuge von der restlichen Milch getrennt. Zugleich wird der Schmutz abgetrennt. Nach diesem Vorgang wird das Fett im richtigen Verhältnis wieder zugesetzt, so dass ein gleichbleibender Fettgehalt vorliegt. Bedingt durch dieses Verfahren können zugleich verschiedene Sorten hergestellt werden. Bei der fettarmen Milch handelt es sich um eine Sorte, die einen Fettgehalt von 1,5 bis 1,8 Prozent aufweist. Die Milch kann darüber hinaus noch mit Milcheiweißen angereichert werden. Ist dies der Fall, dann muss der Zusatz auf der Verpackung eindeutig gekennzeichnet werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.