Die Forever-Young-Diät basiert im wesentlichen auf dem glykamischen Index. Lebensmittel haben nämlich unterschiedlichen Einfluss auf die Geschwindigkeit, mit der sich der Insulinspiegel nach der Mahlzeit erhöht. Dieser Umstand bildet die Grundlage des Index, in dem die verschiedenen Nahrungsmittel nach diesem Kriterium aufgeführt werden. Die Hormone Insulin und Cortisol werden als begünstigend für die Entstehung von Übergewicht angesehen. Wachstumshormone und Testosteron seien dahingegen günstig für den Abbau von Körperfett. Jene der zweiten Gruppe sollen dabei vor allem durch Ausdauersport ausgeschüttet werden. Darüber hinaus wird empfohlen in regelmäßigen Abständen ein Eiweißgetränk zu trinken. Diese Phase wird zwei Wochen lang aufrechterhalten. In einer weiteren Stufe soll das Gewicht dann dauerhaft gehalten werden. Hierfür werden Diätpläne eingehalten, die auf einer gesunden Mischkost basieren. In einer Zwischenstufe werden die beiden ersten Stufen dann in regelmäßigen Zeiträumen abgewechselt, so dass das Gewicht phasenweise gehalten wird, wodurch der JoJo-Effekt vermieden werden soll. Bedingt durch ihren Aufbau kann die Diät sehr gut durchgehalten werden. Allerdings hat sie den Nachteil, dass sie im Vergleich zu anderen Diäten teuer ist, was vor allem auf die Eiweißgetränke zurückgeführt werden kann.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.