Freie Fettsäuren sind Fettsäuren, die in Lebensmitteln nicht an Glycerin gebunden vorliegen und daher frei zur Verfügung stehen. Bedingt durch die fehlende Bindung können sie sehr schnell reagieren. Vor allem Sauerstoff spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Eine Verbindung mit diesem Stoff sorgt für das Abnehmen der Frische der Säuren in Speisefetten. Um dies zu verhindern, wird bei der Speiseölherstellung darauf geachtet, dass diese Säuren vollständig entfernt werden, so dass die Haltbarkeit steigt oder zumindest erhalten bleibt. Die freien Fettsäuren entstehen aber auch im Körper. Sie liegen im Blut vor und stammen von den Ballaststoffen im Darm. Die genauen Auswirkungen der Säuren sind allerdings derzeit noch nicht bekannt. Es wird vermutet, dass sie auch zur Energiegewinnung genutzt werden könnten, wobei hierfür eindeutige Belege fehlen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.