Beim Glukosesirup handelt es sich um eine eingedickte Lösung, die vor allem aus Glukose und Fruktose besteht. Grundzutat ist die Stärke, die enzymatisch bearbeitet wird. Eingesetzt wird der Sirup vor allem in der Industrie. Er ermöglicht den Ersatz von Zucker und ist zugleich kostengünstiger als der Zucker selbst. Um den Glukosesirup herzustellen, werden vor allem Mais, Weizen und Kartoffeln verwendet, deren Preise gering sind. Trotz der Produktionskosten sind die Produkte dennoch günstiger als bei der Verwendung von Zucker. Darüber hinaus ist das Sirup häufig als Bindemittel in Süßwaren wie Pralinen, Bonbons oder Schokolade zu finden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.