Die Hagebutte ist ein Sammelbegriff. Er bezeichnet vor allem die essbaren Früchte von Rosengewächsen. In der Küche werden darunter häufig die Früchte der Hundsrose verstanden. Wie bei der Erdbeere handelt es sich auch hier um eine Sammelnussfrucht. Sie hat einen süß-sauren Geschmack. Sie ist reich an Vitamin C sowie an Vitamin A, B1 und B2. Dadurch ist diese gut geeignet, um das Immunsystem zu stärken. Um die Frucht roh verzehren zu können, müssen zuerst die kleinen Nüsschen entfernt werden. Sie werden häufig als Marmelade verarbeitet. Aber auch die Nutzung als Gewürz in Wildsaucen ist noch immer durchaus üblich. Darüber hinaus können Säfte und Früchtetees aus der Frucht gewonnen werden. Regional existieren vielfältige Gerichte, wie gefüllte Krapfen und anderes Backwerk. Die Samen der Pflanzen verursachen Juckreiz und Allergien, weshalb sie vor dem Verzehr immer entfernt werden sollten.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.