Die Horngurke ist ein Kürbisgewächs. Es handelt sich dabei um eine einjährige Pflanze, die in Afrika vorkommt. Darüber hinaus wächst sie in einigen Teilen auch invasiv, weshalb der Anbau in diesen Regionen auch mit Umweltproblemen einhergeht. Die Frucht selbst ist nach der Ernte lange haltbar. Sie wird in ähnlicher Weise wie die Zuckermelonen angebaut. In der Küche werden die Früchte teilweise wie Obst und teilweise wie Gemüse verwendet. Sie können daher sowohl roh verzehrt werden wie auch gedünstet oder gekocht. Allerdings ist sie nur selten verfügbar, weshalb nur wenige Rezepte existieren, die jene als Zutat beinhalten. Die Horngurke enthält viel Vitamin C sowie Kalium und Magnesium, so dass die Frucht allgemein sehr gesund ist.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.