Innereien ist ein Sammelbegriff, der in der Küche verwendet wird. Er bezeichnet essbare Organe von verschiedenen Tierarten. Die genauere Zuordnung erfolgt über die Voranstellung der Tierart vor die Bezeichnung. Deshalb lassen sich Schweineinnereien, Geflügelinnereien und weitere Arten unterscheiden. Grundsätzlich können alle Innereien gegessen werden. Hauptsächlich werden Herz, Nieren, Magen, Leber und Zunge verzehrt. Darüber hinaus werden auch vielfach Kutteln zubereitet, die Vormägen von Wiederkäuern darstellen. Sie werden häufig als Kuttelsalat angeboten. Beliebt ist auch das Hirn sowie die Lunge. Obwohl ebenfalls zu den Innereien gezählt, wird der Euter von Tieren nur selten angeboten. Je nach Region können noch weitere Teile für die Nahrungszubereitung eingesetzt werden, wie beispielsweise das Zwerchfell oder die Hoden. Die Organe der Tiere können verschieden zubereitet werden. Üblich ist das Braten und Kochen. Darüber hinaus können sie gegrillt vorliegen. Hauptsächlich werden die Organe in der Herstellung von Wurst und Wurstwaren verwendet. Hier stellen sie oftmals eine Hauptzutat dar.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.