Viele Kaffeepulver liegen als Kaffeemischung vor. Bei diesen Mischungen werden verschiedene Kaffeesorten miteinander vermengt. Die Sorten unterscheiden sich sowohl durch die Herkunft wie auch durch das verwendete Röstverfahren. Die Mischung verschiedener Sorten ist notwendig, da nur einige wenige Arten in reiner Form tatsächlich schmecken. Die meisten Ausprägungen wirken nicht rund, sind zu bitter oder haben einen ungewöhnlichen Beigeschmack. Durch das Abmischen wird der Geschmack harmonisiert und die Stärken der Sorten werden in den Vordergrund gerückt. Dadurch können verschiedene Variationen erzeugt werden. Neben milden Kaffeepulvern können auch sehr kräftige Variationen erreicht werden. Der genaue Geschmack der Pulver wird dabei von den Mischungsverhältnissen der verwendeten Kaffees bestimmt. Je nach Anteil der verschiedenen Sorten kann der Geschmack stark variieren. Ein wichtiges Kriterium ist für die Hersteller die Möglichkeit, eine konstante Qualität zu erreichen, was bei sortenreinen Kaffees nur schwer möglich ist. Zugleich lässt sich der typische Geschmack der Kaffeemischung leichter konservieren.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.