Der Kalorien-Coach – oder auch Calory-Coach genannt – ist eine Person, die eine unterstützende Position bei der Gewichtsreduktion einnimmt. Er kümmert sich in erster Linie um die Ernährung und nicht um die körperliche Ertüchtigung und kann daher nicht mit einem Fitness-Coach gleichgesetzt werden. Allerdings kann ein Coach auch beide Bereiche abdecken und gerade im Fitness-Bereich ist die Ernährungslehre auch ein Bestandteil seiner Ausbildung. Gerade wenn es um eine Diät geht, kann der Helfer wichtige Ratschläge liefern und bei der Umstellung der Ernährung helfen. Im Mittelpunkt steht dabei nicht unbedingt das Abnehmen, sondern vielmehr die Umstellung auf eine gesunde Lebensführung sowie eine gesunde Ernährung. Hierfür wird zunächst der Kalorienverbrauch des Individuums untersucht und berechnet. Danach wird dann eine Auswertung der täglichen Ernährung vorgenommen. Gerade bei den Auswertungen stehen die Ernährungsfehler im Mittelpunkt der Betrachtung. Nach der Auswertung wird schließlich ein individueller Ernährungsplan erstellt, der den täglichen Verbrauch an Kalorien berücksichtigt, sowie die persönlichen Lebensverhältnisse. Gerade körperliche Tätigkeiten verlangen eine Anpassung an die normalen Ernährungsgewohnheiten. Wer Sport treibt, braucht beispielsweise viel Eiweiß. Wer im Büro arbeitet, sollte eher auf Fette verzichten und möglichst leicht essen. Auch die verschiedenen Lebensmittel werden in der Regel genau erklärt, damit ein Einblick entsteht, warum der Ernährungsplan in einer bestimmten Weise geändert wurde. So hat Bier Kalorien, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind. Dabei ist es ausschließlich der Alkohol, der fast die gleiche Energiemenge liefert wie Fett. Der Kalorien-Coach ist in vielen Fällen ein reiner Diät-Coach, der ausschließlich eine gewichtsreduzierende Diät begleitet. Bedingt durch die moderne Lebensführung ist häufig nicht bekannt, wie viel Kalorien in den Fertiglebensmitteln stecken. Wie viele Kalorien beispielsweise ein Döner hat, liegt dabei in gleicher Weise im Verborgenen wie die Frage, wie viele Kalorien Pizza hat. In beiden Fällen decken die Speisen schon mehr als die Hälfte des Tagesbedarfs ab. Dafür wird bei der Frage, wie viele Kalorien Äpfel und Banane haben, der Brennwert meistens überschätzt. Schon hier zeigt sich, dass ein guter Coach auch eine aufklärende Funktion haben muss. Nur die Kombination aus richtiger Aufklärung und konkreter Hilfe kann schließlich zu einer gesunden Ernährungsweise beitragen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.