Konzentrat

Grundsätzlich ist unter einem Konzentrat eine Flüssigkeit zu verstehen, der das Lösungsmittel entzogen wurde. Alternativ kann es sich auch um ein Pulver handeln. Im Bereich der Getränke ist Wasser oftmals das entzogene Lösungsmittel. Dabei wird das Wasser in der Regel allerdings nicht vollständig entfernt, so dass das Produkt eine zähflüssige Konsistenz hat. Um die ursprüngliche Form zu erhalten, muss einfach das entzogene Lösungsmittel wieder hinzugefügt werden. Bei den Getränken wird dieses Verfahren eingesetzt, wenn große Mengen zur Abfüllanlage oder zur Weiterverarbeitung transportiert werden müssen. Darüber hinaus sind viele Konzentrate wesentlich länger und besser lagerfähig, als das natürliche Produkt. Auch der Verpackungsaufwand kann durch die konzentrierten Getränkeformen deutlich reduziert sein. Dies hat beim Transport den Vorteil, dass Kosten gespart werden. Neben der industriellen Weiterverarbeitung sind die konzentrierten Flüssigkeiten auch im Handel erhältlich. Diese Produkte werden meistens eingesetzt, um Mischgetränke zu erhalten oder den Geschmack auf die individuellen Vorlieben anzupassen. Um das Wasser zu entziehen, werden verschiedene Verfahren angewendet. Meistens wird eine Gefriertrocknung verwendet. Darüber hinaus kann das Wasser auch durch Erhitzung in Form von Verdampfung entweichen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.