Kreuzkümmel ist ein Gewürz. Er wird aus einem Doldengewächs hergestellt, das aus Asien stammt. Deshalb findet sich das Gewürz vor allem in Gerichten wieder, die aus diesem Raum stammen. Verwendet werden lediglich die getrockneten Früchte. Obwohl das Aussehen des Kümmels und des Kreuzkümmels nahezu identisch ist, handelt es sich dennoch um eine vollkommen andere Sorte. Deutlich wird dies vor allem im Geschmack, der beim Kreuzkümmel von ätherischen Ölen geprägt und sehr intensiv ist. Obwohl ursprünglich nur in Asien verwendet, findet die Pflanze inzwischen in vielen Länderküchen Anwendung. Deshalb findet sich das Gewürz auch in der afrikanischen, türkischen und indischen Küche sowie in der portugiesischen und bulgarischen Küche. Bedingt durch den intensiven Geschmack wird er vorwiegend bei Grillfleisch angewendet. Daneben erfolgt ein Einsatz bei der Zubereitung von Brüh- und Dauerwürsten. In Gewürzmischungen ist das Gewürz häufig in der Kombination mit Koriander zu finden. Die beiden Gewürze haben einen gleichwertig intensiven Geschmack und ergänzen sich ideal.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.