Litchi ist ein Seifenbaumgewächs, von dem lediglich die Früchte verzehrt werden. Sie stammt ursprünglich aus Südchina, ist inzwischen allerdings in vielen Ländern zu finden. Da die Pflanze sehr empfindlich gegenüber Frost ist, wird sie nur in sehr warmen Ländern in großen Kulturen angebaut. In Europa ist sie nur vereinzelt in Gewächshäusern zu finden. Die Früchte entwickeln erst während der Reife ihren Geschmack. Unreife Ausprägungen sind demnach geschmacksneutral. Bei den Früchten selbst handelt es sich um Nüsse. Der enthaltene Samen ist nicht zum Verzehr geeignet und muss deshalb entfernt werden. Die Früchte weisen einen süßlichen Geschmack auf. Sie werden deshalb hauptsächlich als Obst verarbeitet. Darüber hinaus stellen sie eine gute Ergänzung zu einem Obstsalat dar. Auch als Getränk wird der Saft der Pflanze häufig genutzt. Sie eignet sich sehr gut zur Zubereitung von Desserts wie Pudding. Hier verfügt sie über einen sehr feinen Geschmack, der durch weitere Zutaten verstärkt werden sollte. Litchis sind reich an Vitamin B und Vitamin C. Es handelt sich dabei um sehr leicht verdauliche Früchte. Für Menschen mit einem sehr empfindlichen Magen sind diese daher ideal für den täglichen Verzehr.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.