Bei der Markert-Diät soll der Darm zunächst gereinigt werden. Hierfür wird Glauber-Salz verwendet. Erst danach beginnt die eigentliche Diät. Zum Frühstück und Mittagessen werden Lebensmittel konsumiert, die sich nach einer speziellen Ernährungspyramide richten. Deshalb werden zu diesen Zeiten vor allem Obst und Gemüse gegessen. Darüber hinaus sind pflanzliche Fette erlaubt. Der Bedarf an Brennstoffen muss zu 20 Prozent durch Eiweiße und zu 40 Prozent durch Kohlenhydrate abgedeckt werden. Es muss sich dabei um Kohlenhydrate in Form von Mehrfachzucker handeln, wie er in Stärke enthalten ist. “Leere Kohlenhydrate” wie Zucker sollen darüber hinaus zur Nahrungsaufnahme vermieden werden. Zum Abendessen wird nur ein Eiweißgetränk getrunken. Das Getränk enthält zudem Jod und L-Carnitin, welche die Schilddrüse anregen. Bedingt durch die Ernährungsvorschriften werden täglich nur 1.000 Kilokalorien konsumiert, so dass der Körper schnell in den Hungerstoffwechsel schaltet. Nach der Diät ist damit eine schnelle Gewichtszunahme zu erwarten, die das Ausgangsgewicht übersteigen kann. Zudem ist die Zusammensetzung der Nährstoffe schlecht, so dass auch Begleiterscheinungen entstehen können. Ein Vorteil ist allerdings, dass sich die Diät recht gut umsetzen lässt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.