Koffein ist ein Stoff, der im Mineral- oder Quellwasser nicht zu finden ist. Er muss daher von den Herstellern künstlich beigefügt werden. Im Zuge der modernen Getränke, die oftmals Koffein und Taurin enthalte, wurde auch der Koffeinzusatz in Wasser eingeführt. Bei diesem handelt es sich um handelsübliches Mineralwasser, unter das einfach Koffein gemischt wird. Weitere Zutaten sind in diesen Wässern häufig nicht zu finden. Entstanden ist diese Form des Zusatzes in den USA. Die Menge an Koffein in einem halben Liter Wasser liegt in der Regel bei der Menge des Stoffes in einer Tasse Kaffee. Das Koffein hat die Aufgabe, auf das Nervensystem zu wirken. Hier soll es die Wachheit und die Konzentration fördern. Beliebt ist diese Form des Mineralwassers vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.