Natürliche Farbstoffe

Natürliche Farbstoffe werden aus Pflanzen gewonnen. Hierbei handelt es sich um farbgebende Bestandteile der Pflanzen wie beispielsweise das Chlorophyll oder die Carotine. Sie sollen farblose Lebensmittel appetitlich aussehen lassen. Allerdings werden sie auch eingesetzt, um die ursprüngliche Farbe von Lebensmitteln wiederherzustellen, die bei der Verarbeitung verlorenging. Durch die Farben wird ein Effekt beim Verbraucher erzielt, der dann zum Kauf animiert. So kann beispielsweise ein besonders hoher Fruchtgehalt signalisiert werden. Darüber hinaus kann das Vorliegen eines bestimmten Inhaltsstoffes imitiert werden, der in der Rezeptur nicht vorhanden ist. Natürliche Farbstoffe werden bei der Produktion nicht verändert. Sie sind deshalb gesundheitlich unbedenklich. Sie müssen in der Zutatenliste entweder namentlich oder mit einer E-Nummer vermerkt sein. Die E-Nummern sind EU-weit einheitlich geregelt. Gerade bei natürlichen Farbstoffen wird allerdings sehr häufig der korrekte Name in der Liste vermerkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Nehme an unserer Diskussion teil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.