Polydextrose wird aus Sorbit, Glucose und Zitronensäure hergestellt. Es wird in der Lebensmittelproduktion als Feuchthaltemittel eingesetzt und trägt die Bezeichnung E1200. Durch einen Kaloriengehalt von zwei Kilokalorien je Gramm wird der Stoff vor allem für die Herstellung von kalorienreduzierten Produkten eingesetzt. Hier verleiht er dem Produkt eine Struktur und Volumen. Polydextrose wird darüber hinaus auch in Backwaren und Getränken eingesetzt. Er gilt als gesundheitlich unbedenklich. Allerdings kann der Verzehr einer großen Menge Durchfälle auslösen. Der Gesetzgeber hat keine Höchstmengen festgelegt, so dass auf die enthaltene Menge geachtet werden sollte, die in der Zutatenliste verzeichnet ist.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.