Rettich ist ein Kreuzblütengewächs. Die zweijährigen Pflanzen sind hauptsächlich im Mittelmeer beheimatet. Er ist sehr gesund und liefert den Bedarf eines erwachsenen Menschen an Vitamin C. Waren ursprünglich viele Arten vorhanden, so werden heute nur noch drei Arten angebaut. In der Küche wird der Rettich hauptsächlich als Salat verarbeitet. Darüber hinaus kann die Wurzel auch eingelegt und gebraten werden. Diese Zubereitungsarten sind allerdings in der heimischen Küche nicht verbreitet. Er wird darüber hinaus auch als Beilage zu Fleischgerichten gereicht.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.