Um Kohlenhydrate nutzbar machen zu können, benötigt der Körper Enzyme. Sie spalten die Kohlenhydrate auf, so dass Einfachzucker entstehen können, die dann im Dünndarm vom Körper aufgenommen werden. Ein Enzym ist die Saccharase. Sie ist für die Spaltung des Zweifachzuckers Saccharose – dem Rohr- oder Rübenzucker – zuständig. Dieser Zweifachzucker setzt sich aus einem Molekül Fruchtzucker und einem Molekül Glukose zusammen. Die Saccharase greift ausschließlich an diesem Zweifachzucker an und trennt die beiden Moleküle voneinander. Dabei entstehen dort freie Plätze, so dass sich die Moleküle wieder miteinander verbinden können. Um dies zu verhindern, wird Wasser an die freie Stelle angelagert. Dadurch bleiben die beiden Moleküle Einfachzucker stabil und können in den Körper aufgenommen werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.