Der Salbei ist ein Lippenblütler. Mehr als 1.000 verschiedene Arten sind derzeit bekannt, die vor allem im tropischen Raum sowie in den gemäßigten Breiten wachsen. Trotz der großen Artenvielfalt wird nur eine einzige Variante in der Küche verwendet, der als Küchensalbei bezeichnet wird. Diese Art verfügt über einen sehr aromatischen Geruch. Daneben weist er einen sehr würzigen Geschmack auf. Er ist darüber hinaus leicht bitter. In der Küche wird er hauptsächlich zur Ergänzung von Fleisch, Wild, Geflügel, Käse oder Würste verwendet. Darüber hinaus passt er sehr gut zu Fisch. Durch die ätherischen Öle fördert er die Verdauung, wodurch er vor allem bei schweren und fetten Speisen angewendet werden kann. Zu Fleisch und Fisch sollte vor allem der frische Salbei verwendet werden, der gehackt werden kann. In dieser Form fungiert er auch als geschmackliche Abrundung von Suppen, Eintöpfen und Soßen. Daneben können zahlreiche Gerichte mit getrocknetem Salbei zubereitet werden, wobei er in getrockneter Form sein Aroma zum Teil verliert.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.