Unter dem Begriff Schalenobst sind Früchte zu verstehen, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind und eine verholzte Schale aufweisen. Die Fruchtwand ist nicht essbar. Vielmehr stellen die Kerne das eigentliche Lebensmittel dar. Der Kern selbst ist der Samen des Gewächses. Im Volksmund werden diese Früchte als Nüsse bezeichnet. Allerdings befinden sich in dieser Kategorie auch Früchte, die nicht zu den Nüssen gezählt werden. Sie haben nur eine optische Verwandtschaft mit den Nüssen. Ein Beispiel hierfür ist die Kokosnuss sowie die Erdnuss oder die Mandel. Bei der Mandel handelt es sich im eigentlichen Sinn um eine Steinfrucht. Die Einteilung in die Kategorie Schalenobst erfolgt somit immer nur durch das Aussehen der essbaren Früchte. Wie bei vielen Obstsorten tritt die botanische Herkunft der Pflanzen bei der Einteilung in den Hintergrund.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.