Die Schalotte ist kein einheitliches Gemüse. Vielmehr werden unter dem Begriff verschiedene Pflanzen zusammengefasst, die alle dem Lauch angehören. Sie sind eine Unterart der Küchenzwiebel, die ein ähnliches Aussehen hat. Auch in der Verwendung unterscheiden sich die Schalotten kaum von der Küchenzwiebel. Sie verfügt über zahlreiche Vitamine, so dass sie einen wertvollen Beitrag zur täglichen Ernährung leistet. Die Schalotte hat einen sehr würzigen und leicht süßlichen Geschmack. Dabei ist sie allerdings weniger scharf als die gewöhnliche Küchenzwiebel. Im Gegensatz zu ihren Verwandten sollte sie allerdings nur kurz angebraten werden – im Idealfall wird auf das Anbraten verzichtet. Dabei wird sie nämlich sehr schnell bitter und kann daher der Speise einen unangenehmen Geschmack verleihen. Um das Aroma voll entfalten zu können, sollte sie roh verzehrt werden. Deshalb werden die Zwiebeln sehr oft in Salaten und Marinaden verwendet. Sie kann darüber hinaus auch kurz angedünstet werden und dann als Beilage zu Fleisch gereicht werden. Neben der Zwiebel können auch die jungen Blätter verwendet werden, die ähnlich dem Schnittlauch verwendet werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.