Die Schwallmethode wird bei Kaffeemaschinen eingesetzt. Die Methode hat den Vorteil, dass sich das Pulver gut mit dem Wasser verbindet. Dadurch enthält der Kaffee wesentlich weniger Bitterstoffe als bei der Zubereitung nach der Tropfmethode. Dadurch schmeckt der Kaffee milder und ist verträglicher. Bei der gewöhnlichen Maschinenzubereitung tropft das Wasser in den Filter. Dadurch wird nur ein kleiner Teil des Pulvers bedeckt. Das Wasser läuft dann durch diese Schicht. Da das Pulver nicht im Wasser aufgelockert wird, liegen viele Bitterstoffe vor. Bei der Schwallmethode wird das Pulver kurzzeitig im Wasser gelöst. Dadurch werden vom Wasser weniger Bitterstoffe aufgenommen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.