Der Sellerie ist ein Doldenblütler, der als einjährige Pflanze angebaut wird. In der Küche findet in der Regel nur die Knolle Verwendung. Die Pflanze ist weltweit verbreitet und wurde auch schon in den Tropen entdeckt. Allerdings müssen gemäßigte Bedingungen herrschen, so dass sie in warmen Ländern nur in Gebirgen zu finden ist. Die Sellerie-Knolle des „Echten Sellerie” fungiert in der Küche als Suppengrün. Allerdings gibt es noch zahlreiche Verwendungen für die Knolle. Sie kann beispielsweise auch als Püree zubereitet werden und dient dann als Beilage. Ebenso kann sie auch geröstet oder in Scheiben gebraten werden. Darüber hinaus wird sie sehr oft auch zu einem Salat verarbeitet. Neben der Verwendung als Püree kann sie auch die Beilage zu einem Püree darstellen. Jene hat einen sehr kräftigen Geschmack, so dass sie sehr gut als Ergänzung zu herzhaften Fleischgerichten und Schmorfleisch verwendet werden kann. Darüber hinaus kann jene eine Soße abrunden, weshalb sie auch hier in vielen Fällen eingesetzt wird.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.