Unter der Kategorie Südfrüchte sind Obstsorten zu verstehen. Sie gehören ganz unterschiedlichen Gattungen und Arten an. Einziges gemeinsames Merkmal ist, dass es sich bei allen Formen um exotische Früchte handelt, die im heimischen Klima nicht wachsen können. Bedingt durch den Klimawandel können allerdings einige Arten inzwischen begrenzt angebaut werden. Konnte die Feige bis vor einigen Jahren in Deutschland noch nicht wachsen, ist sie zunehmend in den heimischen Gärten zu finden. Im Kreis Bergstraße werden die Gewächse inzwischen in begrenzter Stückzahl kultiviert. Viele Südfrüchte sind in großer Zahl im Handel vorhanden und werden bereits seit vielen Jahren importiert und verkauft. Deshalb werden einige Sorten nicht mehr als Südfrucht identifiziert. Ein Beispiel ist die Banane oder die Zitrone. Weitere Früchte dieser Art sind die Grapefruit, die Apfelsine, die Ananas sowie die Mandarine und Dattel. Da sie über weite Strecken transportiert werden müssen, werden sie oftmals scherzhaft auch als Flugobst bezeichnet.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.