Ein Synonym für das Vitamin B12 ist Cobalamin. Als Quellen dienen tierische Lebensmittel wie Eier, Leber, Quark und Milch. Der Körper benötigt pro Tag rund drei Mikrogramm des Cobalamins. Der Stoff ist ungiftig, wobei allerdings diskutiert wird, ob Vitamin B12 vereinzelt zu Hautreaktionen führt. Da Cobalamin nur in tierischen Lebensmitteln vorkommt, kann es bei Vegetariern zu einem Mangel kommen. Auch ältere Menschen können diesen entwickeln. Da der Stoff zum Aufbau von Eiweiß und zur Bildung von roten Blutkörperchen notwendig ist, kommt es dann zu Blutarmut, Blässe und Müdigkeit. Darüber hinaus können Herzklopfen und Störungen der Nerven auftreten. Folsäure scheint einen Mangel ausgleichen zu können. Ein endgültiger Beleg hierfür ist allerdings noch nicht gegeben.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.