Multivitaminsäfte versprechen mehr als sie halten

Glaubt man den Versprechungen der Hersteller, so scheinen Multivitaminsäfte wahre Zaubertänke zu sein. Sie verhelfen zu einem längeren Leben, verleihen köperliche Fitness und fördern unsere Gesundheit. Teilweise suggerieren die Hersteller, dass schon ein oder zwei Gläser den Tagesbedarf an Vitaminen decken würden. Ein umfassender Test zeigt jedoch, dass an vielen dieser Versprechen so gut wie nichts dran ist. Es ist sogar so, dass ein Zuviel an Mulitvitaminsaft schädlich sein kann.

Die Teuersten sind nicht immer die Besten

Viele Verbraucher gehen davon aus, dass ein teures Produkt automatisch besser ist, als seine günstigen Konkurrenten. Leider ist das nicht immer so. Wie die Tests zeigten, enthielten auch teure Produkte oft zu wenig der versprochenen exotischen Früchte. Darüber hinaus wurden den Säften oft synthetische Vitamine zugefügt.

Gefährliche Überdosierung

Da die synthetischen Vitamine preiswert sind, werden diese von den Herstellern oft in überhöhter Dosierung eingesetzt. Zwar lässt sich dann mit einem Glas Mulitvitaminsaft der Tagesbedarf dieses Vitamins decken, trinkt man mehr, kann dass zu einer riskanten Überdosierung führen. So wissen viele Verbraucher nicht, dass zum Beispiel Vitamin A bei Rauchern das Krebsrisiko erhöhen kann. Experten warnen daher davor, Multivitaminsäfte als Durstlöscher zu nutzen. Gerade bei Kindern sind die süßen Säfte sehr beliebt. Was dabei aber oft nicht bedacht wird, ist, dass sie neben vielen Vitaminen auch sehr viel Zucker enthalten. Daher sind sie keinesfalls eine Alternative zu süßen Getränken wie Limonade.

Mehr Fruchtsaft als Mulitvitaminsaft

Die angebotenen Säfte werden meist aus Konzentraten hergestellt. Diese Konzentrate werden in der Regel wieder mit Wasser verdünnt. Allerdings fehlen dann die erforderlichen Rückverdünnungsaromen. Daher sind sie eher als Fruchtsäfte zu betrachten und nicht mehr als Multivitaminsäfte. Bei manchen Produkten konnten die Tester so gut wie keine Fruchtaromen mehr nachweisen. Als Fazit dieses Tests gilt, ein Glas Mulitvitaminsaft ersetzt weder das Fitnessstudio noch eine ausgewogene Ernährung.

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.