So abwechslungsreich sind Burger heute

Ein Brötchen, Fleisch, ein bisschen Salat und Saucen, eventuell noch ein paar Zwiebelringe, Tomaten- oder Gurkenscheiben dazu und fertig ist der Klassische Burger. Bleibt bei diesem Fast-Food-Klassiker dann nur noch die Auswahl mit oder ohne Käse übrig? Nein, Burger werden immer abwechslungsreicher und füllen heute schon ganze Speisekarten spezieller Burgerrestaurants. Längst ist ein Burger nicht mehr nur die Kalorienbombe aus einem Schnellrestaurant, sondern kann ein wahrhaft kulinarischer Genuss und kann dabei auch noch gesund sein.

Nicht nur Hackfleisch

Statt einem labbrigen Burgerbrötchen ein knusprige gegrilltes Vollkornbrötchen und der Burger sieht direkt anders aus und hat einen ganz anderen Ballaststoffgehalt. Das hält nicht nur länger satt, sondern ist auch noch gesünder. Damit es aber nicht zu langweilig wird, kann auch das gewöhnliche Hackfleisch-Patty durch ein schönes rosagebratenes Steak, ein Putenschnitzel, eine Riesengarnele, Lachs oder Gemüse ersetzt werden. Außerdem lassen sich vegetarische Burger-Pattys aus Linsen oder Kichererbsen ganz leicht selbst zubereiten und durch wechselnde Gewürze schmecken sie immer anders.

Auch Salat, Tomaten, Zwiebeln und Gurken sind längst nicht alles, womit man einen leckeren Burger belegen kann. Warum nicht mal eine Avocado aufschneiden, Ziegenkäse verwenden oder auch eine Mango auf das Brötchen legen. Der Phantasie und Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und nur wer ausprobiert, kann sich über neue Burgervarianten freuen. Je mehr Burger man testet, umso probierfreudiger wird man. So kann man nicht mehr von langweiligem Fast-Food reden, wenn man einen gesunden Burger meint.

Andere Beilagen, andere Saucen, andere Burger

Auch die oft fettigen Beilagen können einfach ersetzt werden. Ein kleiner gemischter Salat, eine Ofenkartoffel mit Quark oder ein Maiskolben können einen Burger ebenso gut ergänzen wie eine Portion Pommes. Wer dann noch Dips und Burgersoße selbst macht und nicht einfach Ketchup und Mayonnaise verwendet, hat ein außergewöhnliches Essen gezaubert und kann sich Dank der vielen neuen Kombinationsmöglichkeiten über viele weitere abwechslungsreiche Mahlzeiten freuen. Wer also sagt, dass Burger Fast-Food sind, ist wohl von gestern.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.