Gesunder Stoffwechsel fördert die Schönheit

Die Bedeutung eines funktionierenden Stoffwechsels wird von vielen Menschen unterschätzt. Dabei kann ein gesunder Stoffwechsel sehr viel Gutes für den Menschen tun. Der Stoffwechsel sorgt dafür, dass unser Energiesystem im Gleichgewicht bleibt. Ebenso wichtig ist der Stoffwechsel für unsere Stimmung und generelle Gemütsverfassung sowie unsere Haut. Die Rolle des Stoffwechsels für den Menschen soll daher im Folgenden näher erläutert werden.

Der Stoffwechsel – Alleskönner?

Liegt eine Stoffwechselstörung vor, können wir uns den Körper wie einen überfüllten Mülleimer vorstellen. Er ist mit Schadstoffen überladen und fühlt sich durch diese Belastung zusehends schlapp, niedergeschlagen und ermattet. Auch auf die Stimmung kann sich diese Schadstoffüberladung negativ auswirken.

Ebenso positiv wirkt sich aber auch ein sehr effektiver Stoffwechsel für den Menschen aus. Einige Menschen sind damit gesegnet und ihnen scheint es gar unmöglich ein Gramm Fett zu zu nehmen. Wie Sie Ihren Stoffwechsel in Gang kriegen, verrät der nächste Abschnitt.

Tipps für einen gesunden Stoffwechsel

Trinken Sie ausreichend Wasser! Pro Kilogramm Körpergewicht sollten Sie täglich 1 Liter Wasser trinken, um den Stoffwechsel in Trab zu halten. Auch Stress wirkt sich negativ auf den Stoffwechsel aus. Diesem können Sie in Ihrem Alltag zwar nicht gänzlich aus dem Weg gehen, allerdings sind bewusste Ruhephasen einzubauen. So kann eine Mittagspause auch zum tief durchatmen und Energie tanken genutzt werden. Auch grüner Tee wird bei Stoffwechselproblemen empfohlen, da er den Stoffwechsel optimal anregt. Er ist eine Koffeinfreie Alternative zu Kaffee.

Die richtige Ernährung für einen guten Stoffwechsel

Auch die Ernährung spielt eine große Rolle für einen gesunden Stoffwechsel. Ab dem 25. Lebensjahr verlieren wir pro Jahzehnt 300 Gramm Mukelmassse, wodurch sich der Muskel-Fettanteil im Körper verlagert. Ab diesem Alter benötigt der Körper mehr Energie, ansonsten lagern sich Fettanteile schneller ab.

Ernährungswissenschaftler rufen vor allem zu bewusstem Essen an. Das bedeutet, dass nicht jeder Teller grundsätzlich aufgegessen werden muss, auch wenn man längst über den Punkt des Hungergefühls hinaus ist. Abwechslungsreiche Mahlzeiten sind das A und O und beschleunigen auch den Stoffwechsel. Aufwendige Fleischmahlzeiten müssen deshalb nicht gänzlich vom Essensplan gestrichen werden, sollten allerdings in Maßen eingenommen werden und immer in Kombination mit grünem Tee und Wasser. Weitere Lebensmittel, die einen trägen Stoffwechsel anregen sind: Biologisches Kokosöl, Hirse, Leinensamen, Flohsamen, Mineralerde und viele mehr.

Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten einen trägen Stoffwechsel in Gang zu bringen, fangen Sie an und erfahren Sie, wie viel besser man sich mit einem intakten Stoffwechsel fühlt.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker B. Pfannkuch

    B. PfannkuchID: 5222

    Gespräche: 3
    5.00
    Bewertungen: 3

    Es ist mir möglich, Ihre Selbstheilungskräfte durch meine mediale Fähigkeit, kombiniert mit fachlicher medizinischer Kompetenz, anzustoßen & Sie behutsam zu ...


    Tel: 3.69€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.