10 Tipps gegen Sonnenbrand

Die Sonne ist eigentlich ein guter und lebenswichtiger Freund von uns und ohne sie können wir nicht leben. Aber es gibt auch hier, wie bei allem, ein zuviel des Guten. Wie Du Dich besser schützen kannst, erfährst Du un unseren Tipps gegen Sonnenbrand:

1. Sonnencreme

Trage genügend Sonnenmilch auf: 25 ml pro Körper dürfen es schon sein. Entgegen dem allgemeinen Sprichwort gilt hier: Viel hilft viel. Vergiss die Ohren, die Waden, die Nase und die Schultern nicht!

2. Vermeide die pralle Sonne

Zur Mittagszeit, wenn die Sonneneinstrahlung ihr Maximum erreicht, solltest Du Dich möglichst zu Hause aufhalten. So vermeidest Du die Spitzenzeit der Strahlenbelastung.

3. Eincremen wiederholen

Auch wenn die Sonnenmilch wasserfest deklariert ist, so verliert sie doch schnell ihre Schutzwirkung im Wasser. Schütze Dich bei längerem Aufenthalt im Wasser mit Kleidung und trage den Lichtschutz erneut auf.

4. Kleidung ist ein sehr guter Schutz

Textilien wie Hut, Hose und Hemd übernehmen die Funktion einer Sonnencreme mit sehr hohem Lichtschutzfaktor. So lässt trockene Baumwolle nur noch 6 % des Sonnenlichts durch.

5. Kleine Kinder gefährdet

Kleinkinder und Säuglinge sind besonders empfindlich, wenn es um UV-Strahlung geht. Die pralle Sonne ist für Kinder bis ein Jahr absolut tabu, Kinder unter drei Jahren solltest du nur kurz in die Sonne lassen. Jedes Kleinkind muss dabei sehr gut eingecremt und eingekleidet sein.

6. Kopfbedeckung

Ein Hut sieht nicht nur stylisch aus, sondern verhindert einen Sonnenbrand auf dem Kopf!

7. Verlängere oder verdoppelte den LSF nicht

Es ist zwar eine lobenswerte Absicht, sich nach dem zeitlichen Ablauf des Lichtschutzfaktors erneut einzucremen. Doch der Faktor lässt sich nicht verlängern! Nutze deshalb entweder einen sehr hohen Lichtschutzfaktor oder geh in den Schatten.

8. Vergiss die Sonnenbrille nicht!

Um die Netzhaut zu schonen hilft die Sonnenbrille!

9. Halte Dich im Schatten auf

Besonders, wenn Dein Körper noch nicht ausreichend an die Sonne gewöhnt ist, hilft es, sich hauptsächlich im Schatten aufzuhalten.

10. Gewöhne die Haut langsam an die Sonne

In den ersten Sommertagen solltest Du Deiner Haut nicht mehr als 20 Minuten Sonne pro Tag zumuten, später geht etwas mehr. Aber: Selbst sehr braune Haut hat nur einen Lichtschutzfaktor von 6!

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.