Die E-Zigarette: Neue Methode oder echte Alternative?

Stellen Sie sich vor, Sie könnten rauchen ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Die E-Zigarette macht möglich, Raucher zu bleiben und trotzdem vieles von dem zu vermeiden, wofür sich Raucher häufig rechtfertigen müssen.

Ohne unangenehmen Zigarettengeruch zu rauchen, ist bisher nicht möglich. Ebenso wenig konnte bisher die Aufnahme von schädlichen Stoffen verhindert werden, was sowohl für den Raucher selbst als auch für seine Mitmenschen gilt, die als Passivraucher unfreiwillig beteiligt sind.

Mit der neu entwickelten Elektrischen Zigarette – kurz E-Zigarette – ist für einige dieser Probleme eine Lösung in Sicht. Ob es jedoch ausschließlich Grund zur Freude ist und ob die Hoffnung auf mehr Nichtraucher erfüllt wird, ist anzuzweifeln. Die E-Zigarette funktioniert nicht durch Verbrennung von Tabak mit all den bekannten schädlichen Begleiterscheinungen, sondern durch Verdampfen einer nikotinhaltigen Flüssigkeit.

Rauchfrei bedeutet nicht nikotinfrei

Damit ist bereits ein wesentliches Merkmal der E-Zigarette genannt: Rauchfrei heißt nicht nikotinfrei. Zumindest für Mitmenschen und Umwelt ist trotzdem etwas gewonnen, denn Passivrauchen gibt’s nun nicht mehr und auch keine unangenehme Geruchsbelästigung durch Zigarettenrauch. Die E-Zigarette dampft mehr, als dass sie raucht und das dazu unter Beimengung angenehmer und vor allem unschädlicher Aromen.

Der Raucher selbst hat nur die Hälfte aller möglichen Vorteile auf seiner Seite, denn er nimmt trotzdem noch Nikotin auf. Die Sucht an sich wird also nicht bekämpft, nicht einmal ein schrittweises Abgewöhnen ist mit der neuen Art zu rauchen begünstigt. Allerdings fallen andere schädliche Substanzen weg, die einen Raucher im Lauf der Zeit krank machen können und das ist ja immerhin auch schon etwas.

Als Alternative gibt es auch nikotinfreie E-Zigaretten, das sei der Vollständigkeit halber noch vermerkt. Hartgesottene Raucher werden die E-Zigarette vermutlich nicht als echte Alternative akzeptieren, obwohl einige Fakten für die neue Methode sprechen. Weniger Schadstoffe zu inhalieren, die Mitmenschen nicht mehr zu belasten und in der Öffentlichkeit wieder zu mehr Akzeptanz zu gelangen (weil es nicht mehr so unangenehm riecht in der Nähe eines E-Rauchers) sind schon eine Reihe guter Gründe.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker A. Ziegler
    A. ZieglerID: 5827
    Gespräche: 13
    5.00
    Bewertungen: 3

    Die Begleitbehandlung bei Augenerkrankungen habe ich als Schwerpunkt meiner Arbeit gewählt. Dabei arbeite ich nach einem ganzheitlichen Ansatz. Bestandteile meiner ...


    Tel: 1.51€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker O. Schmid
    O. SchmidID: 5436
    Gespräche: 22
    5.00
    Bewertungen: 7

    Einfach anrufen und helfen lassen, liebe Grüße.

    Einfühlsame Beratung mit oft schneller Hilfe, die umsetzbar ist.


    Tel: 1.98€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.72€/Min.
    persönliche Beratung


  • Wellness Therapeuten - Berater: J. Albrecht
    J. AlbrechtID: 6327
    Gespräche: 4
    0
    Bewertungen: 1

    Lerne ruhig zu bleiben. Nicht alles verdient eine Reaktion.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.


    Tel: 1.80€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.06€/Min.
    persönliche Beratung