Die Mundrose - eine vielfach unterschätzte Hautreaktion

Die im wissenschaftlichen Jargon genannte periorale Dermatitis wird im Volksmund schlichtweg Mundrose genannt und beschreibt eine Intoleranzreaktion im Gesicht. Die genauen Ursachen konnten noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden, Mediziner gehen allerdings davon aus, dass die Hauptursache in der überdurchschnittlichen Nutzung von Hautpflegeproduktionen wie Tagescremes, Make-Ups usw. besteht. Durch diese übermäßige Nutzung kann es dazu kommen, dass die Schutzfunktion der Haut aufbricht und somit ein hoher Wasserverlust besteht.

Typische Symptome einer Mundrose

Dieser Wasserverlust geht dann mit der Austrocknung der Gesichtshaut einher. Hautrötungen sowie Wundbläschen siedeln sich in der Mundregion, aber auch auf der Stirn, Wangen und Augenlidern sowie am Kinn an. Das bekannteste Merkmal der Mundrose ist, dass ein schmaler Streifen rund um den Mund von dem Hautausschlag ausgespart ist.

Durch diese unangenehme Hautirritation wird bei vielen Betroffenen ein Teufelskreis in Gang gesetzt, der sie weiterhin zu vermehrter Pflege antreibt. Dabei ist die angewendete Pflege meist das Problem. Die Fettgehalte der verwendeten Produkte passen in manchen Fällen nicht mit dem Fettgehalt der Haut zusammen, weshalb diese Hautirritationen auftreten. Nun heißt das Mittel der Wahl: Nulltherapie.

Die Nulltherapie

Jetzt folgt der meist schwerste Schritt für die Betroffenen: Sie müssen sechs Wochen lang auf jegliche Art von Pflegeprodukt und Kosmetika verzichten, um die Haut wieder zu beruhigen und in ein Gleichgewicht zu bringen. Die Haut darf in dieser Zeit lediglich mit Wasser gereinigt werden. Nur wenn diese Nulltherapie wirklich durchgehalten wird, kann die Mundrose ohne Narbenbildung zurückgehen. Wem dies scher fällt, der kann auf Schwarzteeumschläge zurückgreifen.

Eine Hautbildanalyse

In manchen Fällen werden auch Antibiotika gebraucht, um die entzündliche Wirkung der Mundrose zu hemmen. So oder so ist es für Betroffene ratsam eine Hautbilduntersuchung vom Arzt vornehmen zu lassen, damit die zukünftige Gesichtshautpflege entsprechend des Hautbildes erfolgen kann.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker O. Schmid

    O. SchmidID: 5436

    Gespräche: 18
    5.00
    Bewertungen: 5

    Bei einem guten Gespräch finden wir Ihre Lösung und ganzheitliche Sofort-Hilfe für Ihre Seele und Gesundheit. Ihre Situationsklärung für Glück, Inspiration und ...


    Tel: 1.64€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker C. Steidler

    C. SteidlerID: 5153

    Gespräche: 25
    5.00
    Bewertungen: 4

    „Wer heilen will, kann nichts anderes tun, als dem Körper zu Kräften zu verhelfen. Will man ein halb erloschenes Feuer wieder entfachen, braucht es kein Feuer, ...


    Tel: 1.42€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker M. Lippke-Paust

    M. Lippke-PaustID: 4798

    Gespräche: 163
    5.00
    Bewertungen: 46

    Ganzheitliche Beratung mit Schwerpunkten: Medizin, Spagyrik (Alchemie), Pflanzen- und Heilkräuter, Bachblüten online, wirksame sanfte Frauenmedizin! Kompetent und ...


    Tel: 1.76€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.