Parodontitis schnell behandeln

Viele Menschen haben Angst vor einem Zahnarztbesuch. Wie wichtig eine zeitnahe Behandlung von Parodontitis ist, zeigt nun eine Studie: Menschen mit einer Parodontitis bekommen nicht nur häufiger einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall, sondern leiden auch häufiger unter Bluthochdruck.

Was ist eine Parodontitis?

Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine bakterielle Entzündung des Zahnfleisches. Dabei kommt es im Verlauf der Erkrankung zu einer Zerstörung von Teilen des Bindegewebes und des Knochens. Wird die Parodontitis nicht zeitnah behandelt, droht dem Patienten ein Zahnverlust. Die Parodontitis wird von Patienten oftmals zunächst nicht bemerkt, da sie zu Beginn keine Schmerzen verursacht. Im Verlauf der Parodontitis können dann Zahnfleischbluten, gerötetes oder geschwollenes Zahnfleisch und Mundgeruch auftreten. Als Ursachen für eine Parodontitis kommen mangelnde Mundhygiene, ein geschwächte Immunsystem, Stress, Rauchen, eine ungesunde Ernährung sowie eine genetische Veranlagung in Betracht.

Parodontitis erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Nun konnte in einer Untersuchung gezeigt werden, dass Patienten mit einer Parodontitis auch häufiger einen Herzinfarkt und einen Schlaganfall erleiden. Zudem steigt mit einer Parodontitis das Risiko für Bluthochdruck. Der Zusammenhang von Parodontitis mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird darauf zurückgeführt, dass sich die Bakterien, die für die Parodontitis verantwortlich sind, im ganzen Körper und damit in den Blutgefäßen verteilen. Dort führen sie zu entzündlichen Prozessen und zu einer Verhärtung der Gefäßwände, die zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt.

Parodontitis-Behandlung zur Reduktion von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Eine frühzeitige Behandlung der Parodontitis hilft nicht nur, die Zahngesundheit zu erhalten oder aber wieder herzustellen, sondern auch den Blutdruck wieder zu senken. Eine Parodontitis-Behandlung kann also einen wertvollen Beitrag zur Reduktion von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie den Folgen eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls darstellen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.