Gesundheit & Sport - Ein Verbund

Treibe Sport und bleibe gesund! Dieses Motto ist nicht nur hinlänglich bekannt, sondern auch mit einem hohen Wahrheitsgehalt ausgestattet.

Bewegung in gesundem Maß ist für jede Altersgruppe wichtig, um fit zu bleiben und eine angeschlagene Gesundheit sogar zu verbessern. Der Körper ist auf Bewegung ausgerichtet. Das gesamte Konzept aus Gelenken, Sehnen und Muskeln ist nicht nur für den Notfall da, sondern es stellt einen funktionellen Teil des gesamten Organismus dar und muss regelmäßig genutzt werden.

Der Körper und seine reibungslose Funktion ist nämlich davon abhängig, dass durch Bewegung und Sport bestimmte Stoffwechselvorgänge ausgelöst werden, die für die Gesundheit und das Wohlbefinden unumgänglich sind. Die Rede ist nicht von Spitzensport oder Wettkämpfen mit dem Anspruch auf Höchstleistungen, sondern von sportlicher Betätigung, die den jeweiligen Umständen in Bezug auf Lebenssituation und Gesundheitsstatus angepasst ist.

Überforderung vermeiden

Dabei darf Sport im Alltag ruhig auch anstrengend sein und fordernd wirken. Die Fitness zu steigern sollte das Anliegen eines jeden sein, der sich regelmäßig bewegt und das funktioniert nur durch schrittweise Erhöhung der Leistung. Eine Überforderung würde jedoch genau das Gegenteil bewirken und kann sich sogar gesundheitsschädlich auswirken. Jeder kann sich bewegen. Unabhängig vom Fitnesslevel, Körpergewicht oder vom körperlichen Zustand gibt es für jedermann das richtige Fitnessprogramm. Es muss nicht gleich ein Marathon werden, wenn man zu laufen beginnt, aber für einen kleinen Spaziergang sollte die Zeit schon reichen. Die Hauptsache ist, dass man beginnt, sich zu bewegen, denn die Freude am Sport kommt dann von ganz alleine.

Beim Sport werden Endorphine freigesetzt, die dem Körper und der Seele Glücksgefühle bescheren. Die Lust daran ist also nichts anderes, als das Ergebnis eines selbstproduzierten Hormoncocktails. Damit ist es aber noch nicht getan, denn während sich der Körper bewegt, werden noch eine Reihe weiterer Hormone produziert, die u.a. Depressionen bekämpfen und Stress abbauen. Das Herz-Kreislaufsystem wird beim Sport trainiert und gestärkt und der Grundumsatz in der Muskulatur wird erhöht. Die Gelenke werden mit der nötigen Gelenkschmiere versorgt, was wiederum der Bildung von Arthrose vorbeugt. Bis ins hohe Alter gesund zu bleiben, ohne sich sportlich zu betätigen, ist nahezu unmöglich. Eine bessere Motivation für mehr Bewegung gibt es nicht.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.