Was ist Muskelkater und wie entsteht er?

Jeder hat schon von Muskelkater gehört und die meisten unter uns haben regelmäßig einen. Doch was ist eigentlich Muskelkater, wie entsteht er und was bedeutet das für unseren Körper?

Früher gab es zahlreiche Erklärungen und Vermutungen wodurch und warum Muskelkater entsteht. Früher gingen viele davon aus, dass eine Ansammlung von Milchsäuren in den Muskeln, bedingt durch eine verringerte Sauerstoffzufuhr während einer sportlichen Aktivität zu Muskelkater führt. Vor einiger Zeit wurde allerdings herausgefunden, dass diese Hypothese falsch ist. Muskelkater entsteht nämlich durch kleine Risse in den Muskelzellen.

Das verursacht auch die Schmerzen. Die Risse nennt man auch Mikrofrakturen. Das passiert uns vor allem dann, wenn wir ungewohnte Bewegungen machen oder auch beim zu häufigen Ausführen gewohnter Bewegungen. Das ist auch die Erklärung dafür, dass Muskeln sich bei einer Übung nach einer kurzen Erholungspause nicht mehr so schlimm anfühlen. Da sie schon gerissen sind, zumindest ganz kleine Teile sind die Muskeln nicht mehr so schmerzempfindlich.

Damit Schmerzen bei zukünftigen Übungen vermieden werden, passen sich die Muskeln den Anforderungen an. Dieser Vorgang trägt auch einen Namen, es ist der „Repeat Bout Effect“. Dieser Effekt führt dazu, dass Muskelkater ausbleibt. Das ist beispielsweise der Fall wenn das Training sanft bleibt und nicht extrem angehoben wird. Viele Jugendliche und Heranwachsende leiden oft unter starkem Muskelkater.

Das liegt vor allem daran, dass sie ihren Körper noch nicht so gut kennen und ihre Muskeln zu sehr beanspruchen. Ein dosiertes Training ist dabei viel gesünder und wirkungsvoller als ein extrem schweres, bei dem viele kleine Mikrofrakturen entstehen und dadurch eben Muskelkater. Bei einer Erhöhung der Trainingsleistung um 10 Prozent sollen die Muskeln sich laut Faustformel noch normal verhalten. Es ist also zu empfehlen, das Trainingspensum nur leicht zu steigern und es nicht zu übertreiben.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Es wurden keine Berater gefunden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.