Migräne-Antikörper versprechen Hoffnung

Seit 2018 stehen Migränepatienten, die an mehr als vier Migränetagen im Monat leiden, der humane Antikörper Erenumab in Aimovig® zur Verfügung. Er wirkt gegen den CGRP-Rezeptor (Calcitonin-Gene-Related Peptid) und ist ab sofort auf dem deutschen Markt verfügbar. Erenumab bindet sich selektiv an den Rezeptor des Calcitonin Gene-Related Peptides und wirkt stark gefäßerweiternd. Patienten weisen bei akuten Migräneattacken erhöhte CGRP-Spiegel auf, und dem Calcitonin-Gene-Related Peptid wird eine entscheidende Rolle bei der Vermittlung des Migräne-Schmerzes zugeschrieben und die These erhärtet, dass Injektionen des Neuropeptids bei Migränikern Anfälle auslösen können. Erenumab eignet sich für erwachsene Patienten, die mindestens vier Migräne-Tage pro Monat aufweisen können. Der Migräne-Antikörper wird, vom Patienten selbst, mit einem Fertig-Pen oder Fertigspritze mit jeweils 70 mg Erenumab, in einem Turnus von vier Wochen, subkutan unter die Haut gespritzt. Sollte sich die Migräne innerhalb von drei Monaten nicht bessern, wird empfohlen diese Therapieform zu überdenken.

Weitere Antikörper im Anmarsch

Weitere Calcitonin Gene-Related Peptid Antikörper wurden bereits zugelassen oder sitzen in den Startlöchern. Gleich nach der Erstzulassung von Erenumab in Aimovig® in den USA, folgte die Zulassung von Fremanezumab (Ajovy™) und zwei Wochen danach, bekam auch Galcanezumab im Emgalitiy™ durch die FDA die Zulassung erteilt. Doch dieser wurde bis jetzt weder in Europa noch in den USA zur Zulassung eingereicht. Das wirklich Positive an all diesen Antikörpern ist, dass sie kaum Nebenwirkungen aufweisen. Anders als bei den üblichen Prophylaxe Mitteln, erspart die Antikörper-Therapie den Patienten Stimmungsschwankungen, Schwindel, Schläfrigkeit, Gewichtzunahme, geistige Beeinträchtigung und Erschöpfungszustände. Dennoch wollen die Experten nicht von einem „Allheilmittel“ sprechen. Die Antikörper sollen lediglich eine weitere Option der Linderung für die unter schwerer Migräne leidenden Patienten sein.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker S. Kröger

    S. KrögerID: 5633

    Gespräche: 46
    4.94
    Bewertungen: 18

    Sanfte amerikanische Chiropraktik, eine schonende Behandlungsform im Bereich Wirbelsäule (Osteopathie). Schmerzfreie Methode die menschliche Statik wieder ins Lot zu ...


    Tel: 1.99€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.